Jaspersoft sorgt mit erstem BI-Server auf nutzungsbasiertem Abrechnungsmodell für Wirbel auf dem Analytics-Markt

  • Buchbar auf Amazon Web Services Marketplace ab 1 US-Dollar pro Stunde für eine unbegrenzte Anwenderanzahl
  • Weniger als zehn Minuten Zeitaufwand von der Buchung bis zur Datenanalyse

Frankfurt, 14. Februar 2013 – Jaspersoft, der Lösungsanbieter für die Intelligenz innerhalb von Anwendungen und Geschäftsprozessen, stellt seine Business Intelligence Plattform auf dem Amazon Web Services (AWS) Marketplace zur Verfügung. Sowohl als Standalone- als auch als Embedded-Version einsetzbar, ist das die erste cloudbasierte BI-Softwarelösung, die Anwender auf Stundenbasis ohne eine monatliche Lizenzgebühr nutzen können. Dabei ist weder die Anzahl der Anwender noch das Datenvolumen begrenzt.

Der BI-Server von Jaspersoft ist auf dem AWS Marketplace verfügbar und das bereits ab 0,30 Euro pro Stunde exklusive der Gebühren für EC2. Als erste BI-Lösung mit automatischer Konfiguration von AWS Quellen können Anwender in nur wenigen Minuten nach der Buchung bereits mit den Daten arbeiten. Genau wie bei traditionellen Datenspeichern erhalten Anwender schnell und kostengünstig Einblicke in die Daten im Amazon RDS und Amazon Redshift, dem neuen Data Warehousing Service von Amazon, der im November 2012 lanciert wurde.

„Die Lösung von Jaspersoft auf dem AWS Marketplace ermöglicht Anwendern BI-Server in wenigen Minuten zu nutzen, zu buchen und eine Ein-Klick-Anwendung durchzuführen“, führt Terry Wise, Head of Worldwide Partner Ecosystem, AWS, aus. „Dadurch wird eine moderne, intuitiv bedienbare Business Intelligence Suite angeboten, die sich hervorragend für Cloud-Implementierungen eignet. Wir freuen uns sehr, dass der Jaspersoft BI-Service ab sofort auf dem AWS Marketplace verfügbar ist.“

„Wir werden den Markt aufrütteln“, so Karl Van den Bergh, Vice President Product and Alliances bei Jaspersoft. „Wir zielen mit unserer Lösung auf die Pentabytes von Daten in der Cloud ab, die bislang von herkömmlichen BI-Lösungen nicht bearbeitet werden können, da sie zu kostenintensiv und/oder zu restriktiv sind. Mit diesem neuen BI-Service ermöglichen wir Millionen von Entwicklern und IT-Professionals, die Intelligenz in ihren Cloud-Anwendungen einfach und kosteneffizient voranzutreiben.“

„Diese Neuigkeit hat alles, was es braucht, um signifikante Wellen im BI-Markt zu verursachen“, erklärt Claudia Imhoff, CEO von Intelligent und Principal Analyst. „Im Bereich der BI-Bereitstellung für den neuen IT-Stack und moderne Implementierungstechniken wie Amazon RDS und Redshift nimmt Jaspersoft auf alle Fälle eine marktführende Position ein. Denn diese Features sind zunehmend entscheidende Kriterien für den Unternehmenseinsatz und werden es auch in absehbarer Zukunft bleiben.“

Der neue Cloud-BI-Service steht zur Verfügung unter amzn.to/14SOAj3.

Weitere Informationen

Informationen über Jaspersoft

Jaspersoft ermöglicht täglich Millionen von Anwendern, schnellere Entscheidungen zu treffen. Denn über die einbettbare, kosteneffektive Reporting- und Analyseplattform, die architektonisch und wirtschaftlich für jeden Bedarf skalierbar ist, werden aktuelle und aussagekräftige Daten für Anwendungen und Geschäftsprozesse bereitgestellt. Mit einem einfachen Self-Service-Ansatz ermöglicht Jaspersoft jedem Anwender, die benötigten Informationen schnell zu erlangen. Die Open Source BI-Software von Jaspersoft stützt sich auf eine Community von mehreren Hunderttausend registrierten Mitgliedern und wurde bereits millionenfach heruntergeladen. Sie verleiht Tausenden von Anwendungen und Geschäftsprozessen die notwendige Business Intelligence. Das in Privatbesitz stehende Unternehmen hat Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen sind erhältlich unter http://www.jaspersoft.com/de und http://community.jaspersoft.com.

PR-Kontakt Deutschland

eloquenza pr gmbh
Jaya Hegele/Svenja Op gen Oorth
Emil-Riedel-Str. 18
80538 München
Tel.: +49 (0) 89 24 20 38-0
E-Mail: jaspersoft@eloquenza.de