Visibilität für alle: Jaspersoft erweitert mit Embedded Analytics den Kreis der Big Data-Profiteure

Optimierte Zugriffs- und Visualisierungsfunktionen sowie zahlreiche weitere Features steigern den Nutzen der eingebetteten Analyse

Frankfurt, 11. Februar 2014 - Jaspersoft, der Lösungsanbieter für die Intelligenz innerhalb von Anwendungen und Geschäftsprozessen, hat seine Embedded Analytics-Lösung für die Big Data-Verarbeitung um attraktive neue Features ergänzt. Die zusätzliche Auswahl an intelligenten nativen Konnektoren und modernste Virtualisierungsfunktionen ermöglichen ab sofort eine noch bessere Zugänglichkeit und Darstellung von Big Data innerhalb von Applikationen. Mit den neuen Features vergrößert sich der Vorsprung der Jaspersoft Embedded Analytics-Lösung, die bereits bisher den branchenweit größten Satz von Konnektoren für die Big Data-Analyse bot und Hadoop, MongoDB, Cassandra, Redshift sowie Dutzende anderer Datenbanken umfasst.

Die Big Data Embedded Analytics-Lösung von Jaspersoft unterstützt die verschiedensten Strategien für den Datenzugriff, darunter die native Berichterstellung und Analyse in Echtzeit, das Data Blending von Daten aus NoSQL- und relationalen Quellsystemen anhand einer innovativen Virtualisierungsschicht und die Batch-Analyse mittels Datenintegration. Jaspersoft-Kunden können eine oder mehrere Zugriffsmethoden mit einer Vielzahl von Visualisierungsoptionen kombinieren, um ihren Anwendern maßgeschneiderte Einblicke in den Datenpool zu geben.

„Die eigenständige Analyse von BI-Daten durch Geschäftsanwender ist einer der großen Vorteile, die Big Data und der Cloudera Enterprise Data Hub zu bieten haben. Wenn den Geschäftsanwendern ein direkter, agiler Zugriff auf relevante Datensätze bereitgestellt wird, können sie sofort solide untermauerte Entscheidungen treffen“, erklärt Tim Stevens, Vice President Business & Corporate Development bei Cloudera. „Mit Cloudera Impala und Jaspersoft können unsere Kunden endlich alle BI-Erfordernisse ihrer Geschäftsanwender erfüllen und ihnen den sofortigen Zugriff auf große Datenvolumen ermöglichen, ohne Zeit und Ressourcen für die Datenoptimierung aufwenden zu müssen.“

Jaspersoft-Kunden profitieren von den Neuerungen, indem sie sensor-, transaktions- und benutzergenerierte Daten in einer Big Data-Anwendung zusammenführen können. Die gewünschten Einblicke erhalten sie dann direkt in der Anwendung, ohne – wie bisher – ein separates Expertentool nutzen zu müssen. Dank Jaspersoft können Big Data-Applikationen nun in Echtzeit und nativ auf relationale und nicht relationale Quellsystemen zugreifen, sie kombinieren und die erhaltenen Daten in einem interaktiven Report oder Dashboard präsentieren, der in einer Geschäftsanwendung bereitgestellt wird.

Kansys, Inc. nutzt Jaspersoft, um die Big Data-Analyse in seine Event Visibility Platform einzubinden. Die Kombination von relationalen und MongoDB-Daten gibt den Telekommunikationskunden des Unternehmens wichtige Einblicke in ihre operativen Abläufe und Services. work Solutions erweitert mit der Embedded Analytics-Lösung sein Enterprise Asset Management um prädiktive Big Data-Erkenntnisse. Weitere Informationen zu Clockwork Solutions und Jaspersoft finden sich in der Pressemeldung https://www.jaspersoft.com/press/clockwork-solutions-provides-predictive-big-data-insights-on-asset-performance-with-jaspersoft.

„Durch die Verbindung aus Embedded Analytics und den Applikationen von Clockwork Solutions und Kansys erhalten auch Durchschnittsanwender wertvolle Erkenntnisse aus unstrukturierten Daten. Die beiden Anbieter nutzen Daten aus Big Data-Speichern wie Hadoop und MongoDB, um den Anwendern wichtige Einblicke bereitzustellen – exakt zum richtigen Zeitpunkt und im Kontext eines Geschäftsprozesses“, so Karl Van den Bergh, VP Product & Alliances bei Jaspersoft. „Die eingebettete Analyse erweitert den Kreis der Big Data-Profiteure von einer relativ kleinen Gruppe von Datenwissenschaftlern und Analysten auf die Masse der ganz normalen Geschäftsanwender.“

Weitere Informationen

Informationen über Jaspersoft


Jaspersoft ermöglicht täglich Millionen von Anwendern, schnellere Entscheidungen zu treffen. Denn über die einbettbare, kosteneffektive Reporting- und Analyseplattform werden aktuelle und aussagekräftige Daten für Anwendungen und Geschäftsprozesse bereitgestellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen BI-Tools ermöglicht Jaspersoft jedem Anwender mittels einem einfachen Self-Service-Ansatz die benötigten Informationen aus der bevorzugten Anwendung oder dem Gerät schnell zu erlangen. Auch bei der Skalierung hebt sich die Jaspersoft-Plattform vorteilhaft von anderen Desktop-Visualisierungswerkzeugen ab, indem sie sich einfach und kostengünstig an die verschiedensten Erfordernisse anpassen und auf jeder Hardware bereitstellen lässt. Die Open Source BI-Software von Jaspersoft stützt sich auf eine Community von mehreren Hunderttausend registrierten Mitgliedern und wurde bereits millionenfach heruntergeladen. Sie verleiht Tausenden von Anwendungen und Geschäftsprozessen die notwendige Business Intelligence. Das in Privatbesitz stehende Unternehmen hat Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen sind erhältlich unter http://www.jaspersoft.com/de und http://community.jaspersoft.com.

PR-Kontakt Deutschland

eloquenza pr gmbh
Melanie Joannidis/Ina Rohe
Emil-Riedel-Str. 18
80538 München
Tel.: +49 (0) 89 24 20 38-0
E-Mail: jaspersoft@eloquenza.de