Articles

Was ist die Business-Analytik?

Business-Analytik ist eine umfassende Praxis, die die systematische rechnerische Analyse von Daten oder Statistiken im Zusammenhang mit Geschäftsabläufen beinhaltet.Sie umfasst eine Vielzahl von Methoden und Anwendungen, die alle darauf zielen, wertvolle Erkenntnisse aus Geschäftsdaten zu gewinnen, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Diagramm für Business-Analytik

Der Prozess kann statistische Analysen, Data Mining, prädiktive Modellierung und andere Methoden beinhalten, um Muster zu identifizieren, die Auswirkungen bestimmter Entscheidungen zu verstehen und zukünftige Trends vorherzusagen. Das ultimative Ziel der Business-Analytik ist die Steigerung der organisatorischen Effizienz, die Optimierung der Workflows und die Steigerung der Rentabilität.

So funktioniert die Business-Analytik

Business-Analytik ist ein komplexer Prozess, der in vier verschiedene, aber miteinander verflochtene Phasen unterteilt werden kann: Datenextraktion, Analyse, Interpretation und Visualisierung.

Der erste Schritt ist die Datenextraktion. Dazu gehört die Erhebung und Abrufung relevanter Daten aus mehreren Quellen wie Datenbanken, Tabellen oder sogar webbasierten Anwendungen. Sobald die Daten erhoben wurden, müssen sie in ein Format umgewandelt werden, das analysiert werden kann. Dazu gehören die Bereinigung der Daten, die Sicherstellung der Genauigkeit und die Überprüfung, ob sie ihren Zweck erfüllen.

Im Anschluss erfolgt die Datenanalysen. Hier wird der bereinigte Datensatz verwendet, um aussagekräftige Erkenntnisse über den Geschäftsprozess zu gewinnen. Je nachdem, welche Art von Analysen Sie durchführen, müssen Sie möglicherweise statistische Tests durchführen oder prädiktive Analytik und visuelle Analytik verwenden, um einen tieferen Einblick in die Daten zu erhalten.

Der nächste Schritt ist die Daten-Interpretation. Hier müssen Sie die Ergebnisse Ihrer Analyse interpretieren und daraus aussagekräftige Schlüsse ziehen. Dateninterpretation bezieht sich auf den Prozess der Analyse und Auswertung von Daten, um aussagekräftige Erkenntnisse zu gewinnen und Schlussfolgerungen zu ziehen. Dazu gehört die Untersuchung von Mustern, Trends und Beziehungen innerhalb der Daten, um fundierte Entscheidungen zu treffen und ein tieferes Verständnis der vorliegenden Informationen zu erlangen.

Dann kommt die Daten-Visualisierung. In dieser Phase werden die Ergebnisse auf eine visuell ansprechende Weise präsentiert, sodass die Stakeholder sie besser verstehen und entsprechende Maßnahmen ergreifen können. Die zwei Hauptarten von Visualisierungen, die in der Business-Analytik verwendet werden, sind Dashboards und Berichte. Dashboards bieten einen kurzen Überblick über Leistungskennzahlen, während Berichte detaillierte Analysen und Erkenntnisse in die Daten bieten.

Mit Jaspersoft entworfene und eingebettete Ad-hoc-Dashboards
Testen Sie Jaspersoft — Kostenlose Testversion
Mit Jaspersoft, der führenden BI-Plattform für Softwarehersteller, können Sie Berichte und Analysen effizient entwickeln, einbetten und verwalten.

Die Bedeutung von Business-Analytik

In der heutigen datengestützten Welt hat sich Business-Analytik zu einem wichtigen Mittel für Unternehmen entwickelt, die konkurrenzfähig bleiben und erfolgreich sein wollen. Aber warum genau ist Business-Analytik so wichtig? Lasst uns näher auf die Bedeutung dieser Praxis in der modernen Geschäftswelt eingehen.

Präzise Entscheidungsfindung

Einer der größten Vorteile von Business-Analytik ist, dass sie datengestützte Erkenntnisse bietet, die es Unternehmen ermöglichen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Business-Analytik ermöglicht es den Stakeholdern, verschiedene Szenarien zu untersuchen, die Auswirkungen der einzelnen Optionen zu analysieren und auf der Grundlage der Beweise aus ihrer Analyse den besten Weg für die Zukunft zu wählen. Die Daten-Exploration hilft dabei sicherzustellen, dass Entscheidungsträger Entscheidungen selbstbewusst und mit minimalem Risiko treffen.

Verbesserung der betrieblichen Effizienz

Business-Analytik kann Unternehmen auch dabei helfen, effizienter zu werden, indem sie Engpässe in ihren Abläufen identifiziert und Einblicke darin gibt wie diese behoben werden können.

Durch die Analyse von Daten zum Kundenverhalten, zur Produktleistung oder zur Mitarbeiterproduktivität können Unternehmen besser verstehen, wo sie mit Problemen konfrontiert sind und wie sie diese angehen sollten. Das ermöglicht es ihnen, ihre Prozesse zu optimieren und einen effizienteren Workflow zu schaffen.

Optimierung der Ressourcenzuweisung

Business-Analytik kann wertvolle Erkenntnisse darüber liefern, wie Ressourcen wie Personal, Kapital und andere Vermögenswerte am besten zugewiesen werden können.

Unternehmen verstehen die Daten, die mit ihren Geschäftsabläufen verbunden sind, und ermöglichen es den Entscheidungsträgern in Unternehmen, zu ermitteln, wo Ressourcen am effektivsten genutzt werden und welche Bereiche möglicherweise mehr Aufmerksamkeit benötigen. Das hilft ihnen dabei, ihre Strategien zur Ressourcenzuweisung zu optimieren und sicherzustellen, dass sie das Beste aus ihren Investitionen herausholen.

Zukünftige Trends vorhersagen

Business-Analytik kann Unternehmen auch dabei helfen, zukünftige Trends zu prognostizieren und sich darauf vorzubereiten. Die Analyse historischer Daten ermöglicht es Unternehmen, einen Einblick in die wahrscheinliche Entwicklung ihrer Branche zu gewinnen und fundierte Entscheidungen zu treffen, die es ihnen ermöglichen, der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Das hilft dabei sicherzustellen, dass sie konkurrenzfähig bleiben und potenzielle Chancen auf dem Markt nutzen.

Besserer Kundenservice

Business-Analytik kann auch verwendet werden, um den Kundenservice zu verbessern. Durch die Analyse relevanter Daten wie Kundenverhalten, Kaufhistorie und Präferenzen können Unternehmen wertvolle Erkenntnisse in die Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Kunden gewinnen. Dies ermöglicht es ihnen, ein besseres Kundenerlebnis zu bieten, indem sie ihre Services auf diese Bedürfnisse zuschneiden.

Obwohl die Vorteile von Business-Analytik vielfältig sind, ist es wichtig zu beachten, dass die erfolgreiche Umsetzung dieser Praxis einen strategischen Ansatz erfordert. Es geht nicht nur darum, Zugang zu Daten und den Tools zu ihrer Analyse zu haben, sondern auch darum, eine datengestützte Kultur innerhalb des Unternehmens zu fördern. Dazu gehören Investitionen in die richtige Technologie, die Förderung der notwendigen Fähigkeiten der Mitarbeiter und die Einrichtung von Prozessen, die die Verwendung von Daten bei der Entscheidungsfindung fördern.

Arten der Business-Analytik

Business-Analytik kann in vier große Kategorien unterteilt werden. Jede Kategorie hat ihre eigenen einzigartigen Techniken und Tools, die verwendet werden, um Daten zu analysieren und daraus wertvolle Erkenntnisse abzuleiten.

Deskriptive Analytik

Deskriptive Analytik beschreibt, wie der Name schon sagt, vergangene Ereignisse in einem Unternehmen. Dabei geht es Analyse historischer Daten, um zu verstehen, was im Unternehmen passiert ist. Um zu diesen Erkenntnissen zu gelangen, verwendet die deskriptive Analytik Datenaggregations- und Data-Mining-Techniken.

Der Hauptzweck deskriptiver Analytik besteht darin, Gründe zu finden, die Aufschluss über herkömmliche Geschäftsabläufe geben können. Diese Art der Analyse verwendet eine Reihe von Visualisierungstechniken, wie Graphen, Diagramme und Karten, um Daten auf eine leicht verständliche Weise darzustellen. Beispiele für deskriptive Analytik sind Gewinn- und Verlustrechnungen, Verkaufsberichte und Umfragen zum Kundenverhalten.

Denken Sie daran, dass deskriptive Analytik als Grundlage für die anderen drei Arten von Business-Analytik dienen. Ohne zu verstehen, was in der Vergangenheit passiert ist, ist es unmöglich, zuverlässig vorherzusagen, was in Zukunft passieren könnte, zu diagnostizieren, warum es passiert sein könnte, oder vorzuschreiben, wie es in Zukunft geschehen kann. Daher muss jede umfassende Business-Analytik-Strategie mit solider deskriptiver Analytik beginnen.

Diagnostische Analytik

Diagnostische Analytik geht einen Schritt weiter als deskriptive Analytik, indem sie Daten tiefgreifender untersucht, um die Ursache eines bestimmten Ergebnisses zu verstehen. Dazu gehören fortgeschrittenere Datentechniken wie Drill-Down, Datenentdeckung, Korrelationen und Data Mining.

Beispiele für diagnostische Analytik sind Kundensegmentierung, Routenoptimierung und A/B-Tests.

Diagnostische Analytik versucht, die Frage zu beantworten: „Warum ist das passiert?“ Wenn ein Unternehmen beispielsweise einen plötzlichen Anstieg der Kundenabwanderungsrate feststellt, wird diagnostische Analytik verwendet, um die Gründe für diesen Trend herauszufinden. Das könnte an Faktoren wie schlechtem Kundenservice, verstärktem Konkurrenzkampf oder einer Änderung der Markttrends liegen.

Die Ergebnisse der diagnostischen Analytik können wertvolle Erkenntnisse liefern, die Unternehmen dabei helfen können, Probleme zu beheben, die Entscheidungsfindung zu verbessern und bessere Strategien für die Zukunft zu entwickeln.

Prädiktive Analysen

Prädiktive Analytik, die dritte Art der Business-Analytik, geht von einer historischen Sichtweise zur Vorhersage zukünftiger Ergebnisse auf der Grundlage der Daten über.Prädiktive Analytik nutzt statistische Modelle und Prognosetechniken, um die Zukunft zu verstehen.Diese Art der Analyse basiert auf Wahrscheinlichkeiten, daher ist es wichtig zu beachten, dass die Erkenntnisse nicht in Stein gemeißelt sind.Stattdessen stellen sie dar, was in Zukunft passieren könnte, wenn sich die aktuellen Trends fortsetzen.

Zum Beispiel kann prädiktive Analytik Unternehmensleitern dabei helfen, Verkäufe auf der Grundlage des aktuellen Verkaufstrends und der Marktbedingungen zu prognostizieren. Diese Erkenntnisse können bei der strategischen Planung und bei der Prognose der Auswirkungen bestimmter Geschäftsentscheidungen helfen.

Prädiktive Analytik

Die vierte Kategorie von Business-Analytik ist die Prädiktive Analytik. Bei dieser Art von Analytik geht es vor allem darum, Ratschläge zu geben.Sie verwendet Optimierungs-, Simulations- und Entscheidungsbaum-Algorithmen, um über mögliche Ergebnisse zu beraten.

Das Ziel prädiktiver Analytik besteht nicht nur darin, zukünftige Ereignisse vorherzusagen, sondern auch Maßnahmen vorzuschlagen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Angesichts der prognostizierten Verkaufszahlen kann die prädiktive Analytik beispielsweise anhand der verschiedenen Einflussfaktoren die beste Vorgehensweise zur Umsatzmaximierung oder Kostenminimierung vorschlagen.

Prädiktive Analytik kann in Kombination mit prädiktiver Analytik die strategischen Planungs- und Entscheidungsprozesse eines Unternehmens stark beeinflussen. Sie hilft Unternehmen dabei, proaktiv statt reaktiv zu sein, Chancen oder Herausforderungen im Voraus zu erkennen und Empfehlungen zu deren Bewältigung abzugeben.

Die effektive Anwendung prädiktiver Analytik erfordert jedoch eine starke Dateninfrastruktur, kompetente Analytiker und eine strategische Ausrichtung auf die Unternehmensziele und -vorgaben. Daher müssen Unternehmen sorgfältig in die Entwicklung dieser Funktionen investieren, um prädiktive Analytik erfolgreich nutzen zu können.

Implementierung von Business-Analytik in verschiedenen Branchen

Business-Analytik kann in praktisch jeder Branche eingesetzt werden. Unternehmen aus verschiedenen Branchen nutzen Analytik, um ihre Entscheidungsprozesse zu verbessern und sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Hier sind einige Beispiele dafür, wie Business-Analytik eingesetzt wird:

Einzelhandel und E-Commerce

In der Einzelhandels- und E-Commerce-Branche kann Business-Analytik eine wegweisende Rolle spielen. Einzelhandelsunternehmen generieren eine riesige Menge an Daten aus verschiedenen Quellen wie Verkäufen, Kunden-Feedback, Inventar und mehr.

Durch die Nutzung von Business-Analytik können diese Unternehmen wertvolle Erkenntnisse in Kundenverhalten, Präferenzen und Kaufmuster gewinnen, was die Marketingstrategien erheblich beeinflussen und den Umsatz steigern kann.

Zum Beispiel kann prädiktive Analytik Einzelhandelsunternehmen dabei helfen, zukünftige Verkaufstrends vorherzusagen, die Bestandsverwaltung zu optimieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Andererseits kann prädiktive Analytik Einzelhändlern dabei helfen, strategische Entscheidungen zu treffen, z. B. die optimale Preisstrategie zu finden oder die besten Standorte für neue Geschäfte zu ermitteln.

Gesundheitswesen

Ein weiterer Sektor, der stark von Business-Analytik profitiert, ist das Gesundheitswesen. Im Gesundheitswesen kann die Business-Analytik eingesetzt werden, um die Behandlungsergebnisse für Patienten zu verbessern, Abläufe zu optimieren und Kosten zu senken. Zum Beispiel kann prädiktive Analytik bei der Prognose von Patientenaufnahmeraten helfen, was zu einer besseren Personal- und Ressourcenzuweisung beitragen kann. Sie kann auch verwendet werden, um potenzielle Gesundheitsrisiken bei Patienten vorherzusagen und so eine präventive Behandlung zu ermöglichen. Diagnostische Analytik kann andererseits dabei helfen, die Ursache bestimmter gesundheitlicher Folgen zu verstehen und so in die Behandlungspläne einfließen zu lassen.

Darüber hinaus kann prädiktive Analytik Empfehlungen zur Verbesserung der Patientenversorgung und der betrieblichen Effizienz geben. Daher können Gesundheitsdienstleister durch die Integration von Business-Analytik ihre Leistungserbringung und Patientenzufriedenheit erheblich verbessern.

Finanzen

Der Finanzsektor ist ein weiterer Bereich, in dem Business-Analytik transformative Veränderungen bewirken kann. Finanzinstitute wie Banken, Versicherungen und Wertpapierfirmen generieren eine riesige Menge an Daten aus Transaktionen, Markttrends, Kundendaten und mehr.

Prädiktive Analytik kann eingesetzt werden, um potenzielle Risiken und Chancen zu identifizieren, wie etwa die Vorhersage von Markttrends oder die Bewertung des Risikos von Kreditausfällen. Darüber hinaus können sie deskriptive Analytik verwenden, um komplexe Finanzdaten in einem verständlichen Format zusammenzufassen und so ein klares Bild der finanziellen Situation und Leistung des Unternehmens zu vermitteln.

Prädiktive Analytik kann Finanzunternehmen bei der Strategieentwicklung ihrer Anlagepläne, der Identifizierung potenzieller Wachstumsbereiche oder der Entwicklung von Strategien zur Risikominderung unterstützen. Daher kann die Integration von Business-Analytik in den Finanzsektor zu fundierteren Entscheidungen, einem verbesserten Risikomanagement und einem allgemeinen Unternehmenswachstum führen.

Lieferkette und Logistik

Im Bereich Lieferkette und Logistik bietet Business-Analytik die Möglichkeit, Abläufe zu optimieren, Kosten zu senken und den Kundenservice zu verbessern. Umfangreiche Daten werden aus verschiedenen Quellen innerhalb der Lieferkette generiert, einschließlich Inventar, Lieferung, Nachfrageprognosen und Logistik.

Deskriptive Analytik kann Unternehmen dabei helfen, aktuelle Abläufe zu verstehen, indem sie historische Daten analysiert und einen detaillierten Überblick über Lagerbestände, Produktanforderungen und Lieferzeiten bietet. Darüber hinaus kann prädiktive Analytik verwendet werden, um die zukünftige Nachfrage vorherzusagen, was eine proaktive Bestandsverwaltung und die Planung effizienter Lieferwege ermöglicht.

Darüber hinaus kann prädiktive Analytik umsetzbare Erkenntnisse liefern, um die Gesamtleistung der Lieferkette zu verbessern. Zum Beispiel kann sie dabei helfen, effektive Strategien zur Senkung der Betriebskosten zu entwickeln, ohne die Servicequalität zu beeinträchtigen. Das kann auch dabei helfen, potenzielle Engpässe in der Lieferkette zu identifizieren und Lösungen zu deren Minderung zu empfehlen.

Durch die Nutzung der Business-Analytik können Lieferketten- und Logistikunternehmen somit operative Exzellenz erreichen, Ineffizienzen reduzieren und die Rentabilität steigern.

Eingebettete Datenvisualisierungen mit Jaspersoft
Kostenlose Demo: Bikeshare Embedded BI, unterstützt von Jaspersoft
Erfahren Sie, wie Sie Daten in wertvolle Erkenntnisse umwandeln können, mit denen Sie und Ihre Kunden informiertere Entscheidungen treffen.

Herausforderungen in der Business-Analytik

Trotz der zahlreichen Vorteile, die Business-Analytik zu bieten hat, sind damit einige Herausforderungen verbunden.

Datenschutz und Sicherheit

Eine der größten Herausforderungen in der Business-Analytik ist die Gewährleistung von Datenschutz und Sicherheit. Unternehmen haben oft mit vertraulichen Informationen zu tun, wie mit persönlichen Kundendaten, geschützten Geschäftsinformationen und Finanzdaten, die alle sorgfältig geschützt werden müssen.

Mit der Datenmenge, das von Unternehmen verarbeitet wird, wächst auch das Risiko von Datenschutzverletzungen und Cyberangriffen. Solche Vorfälle führen nicht nur zu finanziellen Verlusten, sondern schädigen auch den Ruf des Unternehmens und untergraben das Vertrauen der Kunden.

Daher müssen Unternehmen in robuste Sicherheitssysteme investieren, Datenverschlüsselungstechniken einführen und strenge Datenschutzrichtlinien implementieren. Sie müssen auch die Datenschutzbestimmungen und -standards einhalten, um unbefugten Zugriff oder Missbrauch von Daten zu verhindern. Ein umfassender Ansatz in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit ist ein wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen Implementierung von Business-Analytik.

Mangel an Fähigkeiten

Eine weitere große Herausforderung, vor der viele Unternehmen bei der Implementierung der Business-Analytik stehen, ist der Mangel an notwendigen Fähigkeiten innerhalb ihrer Belegschaft.

Um Business-Analytik zu verstehen und zu nutzen, ist eine einzigartige Mischung von Fähigkeiten erforderlich, darunter statistische Analyse, Datenverwaltung, kritisches Denken und Geschäftswissen. Das erfordert auch Kenntnisse in verschiedenen Analysetools und -technologien. Es gibt jedoch eine spürbare Qualifikationslücke auf dem Markt, da es vielen Unternehmen schwer fällt, Personal mit dem erforderlichen Fachwissen anzuwerben.

Dieser Mangel an Fachkräften kann die effektive Nutzung von Business-Analytik behindern, was zu suboptimalen Ergebnissen oder Fehlinterpretationen von Daten führen kann. Daher kann die Investition in Schulung und Entwicklung, um Mitarbeiter mit den notwendigen analytischen Fähigkeiten auszustatten, eine entscheidende Strategie für Unternehmen sein, die das Potenzial der Business-Analytik voll ausschöpfen wollen.

Integration von Business-Analytik in bestehende Systeme

Die Integration von Business-Analytik in bestehende Systeme ist eine weitere Herausforderung, vor der viele Unternehmen stehen. Ältere Systeme sind möglicherweise nicht für die Menge und die Komplexität der Daten, die bei Business-Analytik anfallen, gerüstet, wodurch die potenziellen Vorteile begrenzt werden.

Zudem kann die Integration neuer Analysetools und Technologien in die bestehende IT-Infrastruktur ein komplexer und zeitaufwändiger Prozess sein, der erhebliche Ressourcen erfordert.

Es können auch Kompatibilitätsprobleme auftreten, die den laufenden Betrieb stören könnten, wenn sie nicht ordnungsgemäß angegangen werden. Darüber hinaus könnte die sich daraus ergebende Veränderung der Geschäftsprozesse auf Widerstand von Mitarbeitern stoßen, die an herkömmlichen Arbeitsweisen gewöhnt sind. Daher sind eine sorgfältige Planung, ein effektives Änderungsmanagement und ausreichender technischer Support unerlässlich, wenn es darum geht, Business-Analytik in bestehende Systeme zu integrieren.

Einschränkungen bei der Datenspeicherung

Schließlich müssen Unternehmen bei der Implementierung von Business-Analytik die Speicherbeschränkungen berücksichtigen. Angesichts der riesigen Datenmenge, die aus verschiedenen Quellen generiert wird, müssen Unternehmen über ausreichende Speicherkapazität und robuste Backup-Systeme verfügen. Wenn Sie dies nicht tun, kann dies zu erheblichen Verlusten aufgrund von Datenverlust oder -beschädigung führen.

Ungenügender Speicherplatz kann auch die zeitnahe Analyse großer Mengen eingehender Daten behindern, was zu verpassten Gelegenheiten und verminderter Effizienz führt. Daher müssen Unternehmen in Speicherlösungen investieren, die ihren aktuellen und zukünftigen Datenspeicherbedarf decken können.

Abschließende Gedanken

Ganz gleich, welche Art von Geschäft Sie haben, es ist wichtig, den Wert zu verstehen, den Business-Analytik bringen kann. Durch die Nutzung datengestützter Erkenntnisse können Unternehmen ein tieferes Verständnis ihrer Abläufe gewinnen und bessere Entscheidungen treffen, die zu mehr Effizienz, Kosteneinsparungen und Gewinnen führen.

Mit der richtigen Kombination von Tools und Techniken kann jedes Unternehmen damit beginnen, Business-Analytik zu nutzen, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Unternehmen müssen sich jedoch der Herausforderungen bewusst sein, die mit Business-Analytik einhergehen, und geeignete Maßnahmen ergreifen, um sie zu bewältigen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Analytik mit Jaspersoft

Ähnliche Resourcen

Jaspersoft in Action: Embedded BI Demo

See everything Jaspersoft has to offer – from creating beautiful data visualizations and dashboards to embedding them into your application.

 On-demand demo (22:28)

Ebook: Data as a Feature – a Guide for Product Managers

The best software applications are the ones with high engagement and usage. And those that stick, empower their users to realize the full value of their data. See how you can harness data as a feature in your app.

Download

Ready to give it a spin?

Start your 30-day trial now.